Allgemeines

Selbstbewusstsein für weiße Hosen

IMG-20160709-WA0030

Weiße Hosen sind mein schlimmster Albtraum, wenn es um Kleidungsstücke geht. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es nicht nur mir so ergeht!

Kompressionsstrumpf-Träger sind häufig besonders kritisch, wenn es um ihre Beine geht. Ich weiß nicht wie euer Empfinden ist, aber ich habe oft das Gefühl, dass Menschen auf meine Beine starren. Auch, wenn Freunde und Familienmitglieder versuchen es mir auszureden, haben mir mehrere Ärzte bestätigt, dass ich ein Paradebeispiel für die Erkrankung bin. Über die letzten Jahre habe ich es mir angewöhnt bestimmte Posen für Fotos einzunehmen, die für meine Beine vorteilhafter wirken. Ich fühle mich so einfach besser.

Ich weiß dass sehr viele da draußen nicht nur am Lipödem, Lymphödem oder Lipo-Lymphödem, sondern auch an Adipositas leiden. Andere tragen Kompressionsstrümpfe aufgrund ihrer Venen oder Krampfadern und wollen deshalb ihre Beine nicht zeigen.

Die Wahrheit ist jedoch die, dass selbst völlig gesunde Beine häufig mit Cellulite zu kämpfen haben. Wie oft sehe ich zum Beispiel junge Frauen, die aufgrund ihres schwachen Bindegewebes schon recht früh unter den Dellen leiden. Andere haben wiederum starke X- oder O-Beine. Am Ende des Tages ist niemand von uns perfekt.

Bedeutet das nun, dass nur Männer und Frauen mit “size zero” und geraden, makellosen Beinen weiße Hosen tragen dürfen?? Eindeutig NEIN!!! Die Modeindustrie würde pleite gehen!

Vor zwei Jahren konnten wir alle nicht dünn genug sein, jetzt brauchen wir einen großen Hintern. Wir dürfen nicht vergessen, dass wir Menschen selbst die Schönheitsstandards setzen. Ich bin mir sehr sicher, dass jeder weiße Hosen tragen kann!! Es kommt einzig und allein auf den Stoff und den Schnitt an, der für eure Figur ideal sein muss. Die richtige Hose zu finden ist schwer, versteht mich nicht falsch. Kaum jemand von uns findet im erst besten Laden sein Traummodell. Was ich aber damit sagen will, ist, dass ihr nicht auf alles verzichten müsst, nur, weil ihr keine perfekten Maße habt.

Achtet niemals auf Größen!!! Ich trage bei Hosen meist eine 38. Meine weiße Hose habe ich in 42 gekauft! Das bedeutet nicht, dass ich aufgrund von Frustrationen gewisse Marken meide. Nein, ich akzepiere, dass das Label klein schneidert und kaufe die Hose in der entsprechenden Größe, die mir passt.

Sucht solange, bis ihr euer Modell gefunden habt. Es ist irgendwo da draußen! Und wenn ihr es gefunden habt, tragt es mit Stolz und Selbstbewusstsein. Eine Ausstrahlung, die Menschen verzaubert, hat nämlich nichts mit eurer Figur, sondern mit eurer Seele zu tun! ich arbeite jeden Tag daran und ich kann euch sagen, dass das Leben so um einiges schöner ist!

IMG-20160709-WA0055

IMG-20160709-WA0026

My Outfit:

Blouse: Mango

Jeans: Stradivarius

Shoes: Lasocki (CCC)

Necklace: Primark

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.