Kompressionsstrümpfe, Outfits

Schicker Gast mit Kompressionsstrümpfen

Schicker Gast mit KompressionsstrümpfenOb auf einer Hochzeit, dem Abiball oder einem anderen wichtigen Anlass, wir möchten ein schicker Gast mit Kompressionsstrümpfen sein. Leider bilden die Worte “Schick” und “Kompressionsstrümpfe” für viele von uns einen Widerspruch. Aus diesem Grund verrate ich euch heute meine drei Tipps für ein Styling, das elegant ist und sich trotzdem mit Kompressionsstrümpfen tragen lässt.

Das Kleid

Wenn es um schicke Anlässe geht, zähle ich fast immer auf Maxi- oder Midikleider. Weich fließende Stoffe in einer leichten A-Linie umspielen die Kurven und kaschieren. Außerdem lassen sich alle Kompressionsstrümpfe darunter tragen ohne sichtbar zu sein. Das hat Vorteile, falls eure Strümpfe eine Farbe haben, die ihr nicht zeigen wollt. Ich trage hier eine hautfarbene Strumpfhose. Wäre sie dunkelblau, würde sie in diesem Outfit optisch auch nicht stören. Das ist das große Plus dieser Kleiderform. Ihr seid dadurch definitiv freier in der Farb- und Schuhwahl.

Mit kürzeren Kleidern könnt ihr die Kompressionssbestrumpfung auch in Szene setzen. Bei hautfarbenen Strümpfen stellt dies kein großes Problem dar. Haben eure Strümpfe eine knallige Farbe und/oder ein auffälliges Muster, sollte der Rest des Outits und Stylings eher ruhig ausfallen. Dann wirkt das Gesamtbild harmonisch.

Die Schuhe

Mein Geheimtipp sind flache, aber schicke Ballerinas. Während die anderen Frauen bereits mit schmerzenden Füssen am Tisch sitzen, kann ich meistens noch weitertanzen, weil ich auf hohe Schuhe verzichtet habe. Natürlich strecken Schuhe mit höheren Absätzen. Aber ein Outfit kann auch ohne Pumps oder Sandaletten gut aussehen. Es gibt mittlerweile schicke und verzierte Ballerinas in allen Farben und Formen. Mein Favorit sind spitze Ballerinas in gold oder silber. Sie sehen schick aus und sind trotzdem bequem. Ich kaufe für solche Anlässe stets Schuhe, die einen “wide fit” haben oder einen verstellbaren Riemen besitzen. Schwellen eure Füße an, ist das dann kein Problem. 

Das Styling

Ich verstehe das Problem vieler Frauen ein gut sitzendes Kleid zu finden, besonders bei Lip- oder Lymphödem. Ich empfehle euch beim Kauf auf ein auffälliges oder buntes Kleid zu verzichten. Wenn es für euch schwierig ist, ein passendes Outfit zu finden, rate ich euch zu klassischer Eleganz. In solchen Fällen ist weniger meist mehr. Ich würde zu einer dezenten Farbe greifen, die vielseitig kombinierbar ist. Hier mein Tipp: Entscheidet ihr euch zum Beispiel für ein Kleid in Marine, lässt es sich gut mit beigen Schuhen und einer nudefarbenen Clutch kombinieren. Soll das Outfit etwas mutiger sein, sehen rote Schuhe mit einer roten Tasche super dazu aus. Das EINE Kleid kann dann schick, dezent, auffällig oder sommerlich gestylt werden. Das bietet einen großen Spielraum für viele Anlässe. Falls ihr lieber bunte Kleider tragen wollt, kann das selbstverständlich auch toll aussehen. Das ist hier lediglich ein Tipp von mir.

Ist euer Kleid sehr schlicht, ist das kein Grund zur Panik. Setzt Akzente mit auffälligem Schmuck oder einer farblich hervorstechenden Tasche. Roter Lippenstift hat mir nicht nur einmal den Abend gerettet. Schöne Nägel und gestylte Haare machen einen großen Unterschied. Die Balance der Optik ist das Entscheidende. 

Viel Spaß beim Stylen!

Hier sind meine Outfitdetails:

Du glaubst, dass für dich nichts dabei ist? Ich verlinke auch Plussize-Artikel, wenn es möglich ist. Schau es dir ruhig mal an!

Kleid ähnlich hier [eafl id=”3280″ name=”Maxikleid schick” text=”Asos”] und hier [eafl id=”3279″ name=”Maxikleid blau plussize” text=”John Zack Plussize”] | Schuhe ähnlich hier [eafl id=”3277″ name=”Ballerinas silber” text=”Asos”] | Kompressionsstrümpfe Juzo Expert in Kardamom

Schicker Gast mit Kompressionsstrümpfen

Schicker Gast mit Kompressionsstrümpfen

Schicker Gast mit Kompressionsstrümpfen

Schicker Gast mit Kompressionsstrümpfen

Schicker Gast mit KompressionsstrümpfenDieses Outfit ist in Kooperation mit Juzo entstanden.
Links Affiliate

 

3 Kommentare

  1. Mila says:

    Hallo Marlene ! Toller Beitrag und tolles Outfit 🙂 Bei dir sieht die Kompri fast wie eine normale Strumpfhose aus – vielleicht muss ich mir doch mal eine hautfarbene zulegen.
    Eine Frage: wie groß bist du? Ich bin knapp 1,60 m und ich würde gerne mehr Maxi-Kleider/-Röcke tragen, finde aber nur schwer etwas wegen der Größe.
    Vielleicht hast du ja einen Tipp für mich. Danke.
    LG

    1. Marlene says:

      Hallo Mila!
      Vielen Dank. Gerade in der Sommerzeit in der wir gerne Kleider tragen, ist eine hautfarbene Kompressionsstrumpfhose gar nicht mal schlecht. Hast du schonmal bei Asos geschaut? Die haben auch immer eine Petite-Kollektion. Dort findest du auch Maxikleider für kleinere Frauen. Das ist super:-)
      Liebe Grüße
      Marlene

      1. Mila says:

        Vielen Dank für den Tipp! Perfekt…jetzt wird eingekauft 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.