Allgemeines

Die “böse” Leggins

IMG-20151118-WA0010

Kaum ein Kleidungsstück spaltet so sehr die Nation wie die gute, alte Leggins! Die Einen lieben sie, die Anderen hassen sie. Ich muss zugeben, dass auch ich lange Zeit kein Freund des Tragens einer Leggins war. Vor ca. einem Jahr habe ich sie jedoch für mich entdeckt und möchte sie gerade als Kompressionsstrumpfhosen-Trägerin nicht mehr missen.

Hier einige Gründe, warum ihr es in Erwägung ziehen solltet, auch mal Leggins zu tragen!

1. Sie sind bequem! Ihr könnt sie ohne Probleme über Kompressionsstrümpfe ziehen! Gerade im Herbst/Winter hält diese Kombination schön warm.

2. Heutzutage gibt es viele Variationen von Leggins. Ob aus Leder, mit Lederelementen oder mit Muster, für jeden Geschmack ist etwas dabei. So könnt ihr die Stilrichtung eures Outfits lenken und durchaus einen Abend-Party-Look kreieren.

3. Ihr könnt die Farbe eurer Kompressionsstrümpfe, -stumpfhose “verändern”! Wie das geht? Ganz einfach. Meine aktuelle Strumpfhose ist marinefarben. Ich habe ein Jeanskleid, das ich unheimlich gerne zu ihr trage. Allerdings habe ich nicht immer Lust dazu, mein Outfit komplett auf die blaue Strumpfhose auszurichten. Also ziehe ich eine schlichte schwarze Leggins darüber und schon habe ich eine andere Farbrichtung!

Ich hoffe, dass ich euer Interesse an der Leggins geweckt habe!

Zwei Dinge würde ich gerne zum Schlüss noch erwähnen!

1. Bitte kombiniert ein langes Oberteil zu einer Leggins. Es sieht einfach schöner und vorteilhafter aus. Zu eurer Kompressionsstrumpfhose würdet ihr vermutlich auch kein kurzes Shirt anziehen, richtig?

2. Der Vorteil daran unter einer Leggins eure Kompressionskleidung zu tragen ist der, dass die Struktur eurer Beine relativ geglättet ist. Dadurch sehen eure Beine toll in Leggins aus!

Mein Vorschlag: Geht und probiert sie doch einfach mal an! Was habt ihr zu verlieren?? 

IMG-20151118-WA0021

IMG-20151118-WA0014

IMG-20151118-WA0025

IMG-20151118-WA0024

My Outfit:

Coat: Esprit

Sweatshirt: H&M

Leggins: Tezenis

Shoes: UGG Boots

Necklace: Bijou Brigitte

Scarf: Tom Tailor

Bag: Longchamp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.